Menü
Menü

Accordion

Fragen zu Angebot / Kursen / Anmeldung

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung kann online oder schriftlich erfolgen. Das Online-Anmeldeformular finden Sie unter "Booking und Anmeldung" oder per Klick auf einen Kurstermin. Anmeldeformulare für die schriftliche Anmeldung erhalten Sie direkt im Tanzhaus oder als Download zum Ausdrucken:

Zu den Downloads >>
Welches Angebot steht mir zur Verfügung, wenn ich als Mitglied einen monatlichen Beitrag zahle?
Als Mitglied genießen Sie die volle Flexibilität. Pro Woche werden mehr als 130 Kurstermine angeboten. Sie entscheiden nach Lust und Zeit, wie oft pro Woche und an welchen Kursen Sie teilnehmen. Zusätzlich ist für Sie der Eintritt zu unseren Samstags-Tanzpartys frei.
Muss ich mich als Mitglied zu einzelnen Kursen anmelden?
Nein, Sie sind täglich herzlich eingeladen, unser Angebot nach Lust und Zeit zu nutzen. Eine Ausnahme bilden die Kurzkurse (Specials/Workshops), welche mit 4 x 60 Minuten in sich abgeschlossen sind. Da die Nachfrage hier generell groß ist, besteht eine begrenzte Teilnehmerzahl – bitte melden Sie sich zu den gewünschten Kursen an. Diese Kurzkurse sind für Nicht-Mitglieder einzeln buchbar.
Ich würde gerne paarweise tanzen, habe aber keine/n Tanzpartner/in. Welche Möglichkeit besteht für mich?
Für tanzbegeisterte- und interessierte (Tanz-)Singles bieten wir Singlekurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. In diesen Kursen erfolgt nach jedem Tanz ein Partnerwechsel, sodass Sie die Möglichkeit erhalten, Ihre Mittänzer kennenzulernen. Der Partnerwechsel ist obligatorisch. Sie sind natürlich herzlich eingeladen, sich untereinander z. B. zu verschiedenen Paarekursen zu verabreden. Zahlreiche feste Tanzpartnerschaften entstehen durch die Teilnahme an unserem Singleangebot. Bei unseren Samstags-Tanzpartys ist ein Single-Bereich reserviert, des Weiteren bieten wir regelmäßig spezielle Events für Singles an.
Was ist die Aktivtanzfläche?
Hierbei handelt es sich um das "Herzstück" unseres Tanzhauses. Die Aktivtanzfläche lädt zum Praxistanzen ein und Sie können nach Lust und Laune entscheiden, wie intensiv Sie dieses Angebot nutzen. Eine Tanzlehrerin oder ein Tanzlehrer ist immer anwesend und hilft Ihnen auf Wunsch bei Fragen und "Knoten" in den Füßen. Sie haben auf der Aktivfläche jeden Tag die Möglichkeit, das Gelernte anzuwenden und zu üben. Sie können Ihren persönlichen Tanzabend insofern beliebig über die reine Unterrichtszeit hinaus verlängern. Wir weisen darauf hin, dass unsere Tanzlehrenden auf der Aktivfläche gerne bei bereits im Unterricht erlernten Schritten weiterhelfen. Das Unterrichten neuer Tanzschritte findet ausschließlich in den entsprechenden Tanzkursen und nicht auf der Aktivtanzfläche statt. Die Nutzung der Aktivtanzfläche ist für unsere Mitglieder im Monatsbeitrag enthalten. Gäste/Nicht-Mitglieder dürfen die Aktivtanzfläche zum Eintritt von € 6,50 nutzen.

Die Aktivtanzfläche ist für Sie geöffnet:
Montag bis Freitag: 18:00 Uhr bis 30 Minuten nach Ablauf des letzten Kurses
Samstag: 16:15 Uhr bis 20:00 Uhr Sonntag: 15:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Gibt es die Möglichkeit Einzelunterricht zu nehmen?
Wir bieten Einzelstunden an, in denen der Unterrichtsinhalt individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Termine können im Tanzschulbüro vereinbart werden. Das Honorar für eine Einzelstunde a 60 Minuten beträgt € 70,00 für eine Person (für Solotanz) oder ein Paar (für Paartanz) und € 35,00 für eine weitere Person (für Solotanz) bzw. ein weiteres Paar (für Paartanz). Für Einzelunterricht für Gruppen ab 3 Personen bzw. Paaren erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Die Erstellung einer speziellen Choreographie ist zusätzlich möglich. Das Honorar hierfür richtet sich nach dem Aufwand.
Ich habe bereits Vorkenntnisse und würde gerne im Tanzhaus einsteigen. Woher weiß ich, welche Stufe die richtige für mich ist?
Während Ihrer Tanzzeit im Tanzhaus Bonn besteht die volle Flexibilität. Über Tanzkalender für die Paartanzkurse Level 1 bis 4 können Sie ganz genau ersehen, wann welche Tänze und Figuren unterrichtet werden und so Ihren ganz individuellen Tanzplan erstellen. Gerade für Quereinsteiger ist die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Stufen wechseln zu können, sinnvoll und wichtig. Grob kann man die Levels des Tanzhauses mit Kursen von Mitbewerbern folgendermaßen vergleichen:

Level 1 – Einsteigerkurs/Anfängerkurs/Stufe 1
Level 2 – Aufbaukurs/Fortgeschrittenenkurs bis Bronzekurs
Level 3 – Silberkurs bis Goldkurs
Level 4 – Goldkurs bis Goldstar
Level 5 – Tanzkreis/Casino

Der Einstieg in Discofox Level 2 ist nach mindestens 12 Wochen Discofox-Unterricht möglich und in Discofox Level 3 nach mindestens 6 Monaten Discofox-Unterricht. Bei Latinotänzen und Argentinischem Tango ist der Einstieg in Level 2 jeweils nach 12 Wochen Unterricht möglich. Gerne beraten wir Sie persönlich und sprechen eine Empfehlung aus.
Gibt es Gutscheine?
Ja, es besteht die Möglichkeit, Tanz- und Freizeitspaß im Tanzhaus zu verschenken. Gerne stellen wir Ihnen einen Gutschein aus. Sehr beliebt sind aber auch unsere Online-Gutscheine zum Selbst-Ausdrucken. Diese finden Sie unten auf der Startseite unsere Homepage. Der Wert des Gutscheins ist frei wählbar und einlösbar auf verschiedene Leistungen: Mitgliedsbeiträge, Getränke- und Snacksortiment oder Eventkarten.
Welches Angebot steht meinem Kind zur Verfügung, wenn ich den monatlichen Beitrag zahle?
Es stehen Ihrem Kind alle dem Alter entsprechenden im Tanzhaus angebotenen Kurse des Kids-Club (2 Jahre bis einschl. 11 Jahre) und des Youth Club (12 Jahre bis einschl. 17 Jahre) zur Verfügung:

Kids Club:
  • Kindertanz
  • Hip Hop für Kinder
  • ZUMBA kids
  • Teilnahme an Dance Camps in den Ferien

Youth Club:
  • Dance 4 Fans / Viedoclipdancing
  • Hip Hop
  • ZUMBA für Teens
  • Gesellschaftstanz für Jugendliche ab 14 Jahren
  • Teilnahme an Dance Camps in den Ferien

Es gilt hier die volle Flexibilität: Sie und Ihr Kind entscheiden nach Lust und Zeit, wie oft pro Woche die Teilnahme an den Kursen stattfinden soll.
 

Fragen zu Kursablauf und Teilnehmer

Wie alt sind die Gäste des Tanzhauses?
Die Teilnahme an unserem Erwachsenen-Angebot ist ab 18 Jahren möglich. Durch das flexible Konzept "mischt" sich das Publikum bunt, und Menschen verschiedenen Alters treffen aufeinander. An unserem Best Ager-Programm (Zumba Gold, Club Agilando) nehmen Tänzer ab Ende 50/Anfang 60 teil.
Wie groß sind die Gruppen bzw. wie viele Tänzer nehmen an den Kursen teil?
Durch unser flexibles System mit über 130 Kursterminen pro Woche variiert die Gruppenstärke. Alle Tanzlehrenden im Tanzhaus sind professionell ausgebildet und bauen den Unterricht entsprechend der Teilnehmerzahl auf. Aufgrund der Vielzahl begeisterter Tänzer finden in der Regel alle Kurse immer statt.
Welche Garderobe/Schuhwerk wird empfohlen?
Gesellschaftstanzkurse:

Grundsätzlich gilt hier: Sie sollen sich wohlfühlen. Es bestehen keine Vorgaben zur Kleidung, in der Regel tragen unsere Gäste bequeme Alltagsgarderobe im eigenen Stil. Dies gilt auch für das Schuhwerk. Ob eine leichte oder etwas dickere Gummisohle, hoher Absatz oder ganz flacher Schuh – Sie entscheiden selbst. Für einen guten Halt raten wir lediglich von glatten Ledersohlen ab. Das Tragen von Tanzschuhen ist nicht zwingend erforderlich, sollten Sie aber Interesse an einem Erwerb haben, ist dies über unseren Kooperationspartner Alexander Oliver (Fa. Tanzen mit Herz) möglich. Lediglich für spezielle Events wie z. B. Bälle wird entsprechende Garderobe erbeten.

Zumba/Powerdancing/Hip Hop/Dance4Fans:
Die Teilnahme findet in Sportkleidung statt. Das Tragen von Turnschuhen ist obligatorisch.

Kindertanz:
Das Tragen von Turn-/Ballettschläppchen ist für Kinder bis einschließlich 5 Jahren gestattet. Kinder ab 6 Jahren sollten bitte Turnschuhe anziehen.
Wie lange gehen die Unterrichtseinheiten? Wie lange dauert generell ein Tanzkurs?
Gesellschaftstanz für Paare, Singles und Jugendliche Level 1 bis 5:
90 Minuten inkl. Praxisteil auf der Aktivtanzfläche

Specials/Workshops, Discofox, Argentinischer Tango, Latinotänze, Power Dancing, West Coast Swing, Paradance:
60 Minuten

Kindertanz, Hip Hop, Dance4Fans, Zumba, Club Agilando:
45 Minuten

In allen Einsteigerkursen (Level 1) wird nach ca. 3 Monaten die Aufstiegsreife erreicht. Hierbei handelt es sich um den frühesten Zeitpunkt, in die nächste Stufe aufzusteigen. Ob Sie gerne neue Tänze und Figuren lernen oder aber lieber doch nochmal das Programm festigen möchten, entscheiden Sie. Vielleicht ist auch beides interessant – zum Einen in der vorherigen Stufe zu wiederholen und trotzdem parallel in der nächsten Stufe Neues dazu lernen – in unserem flexiblen System ist alles möglich.
Wie zwingend sind die Vorgaben bezüglich des Alters im Kids Club?
Alle Kinderkurse unterliegen einem professionell durchdachten Konzept. Die Tatsache, dass Kinder sich unterschiedlich entwickeln, ist hier berücksichtigt. Um einen optimalen Unterrichtsablauf zu gewährleisten ist deshalb die Teilnahme ausschließlich in Kursen der entsprechenden Altersgruppe möglich.
 

Fragen zu Zahlung / Vertrag / Teilnahmebedingungen

Wieso werden keine 10er-Karten oder ähnliches angeboten?
Unser System lebt von einer 100%igen Flexibilität. Die Kunden checken beim Betreten des Tanzhauses am Empfang ein und haben sofort die Möglichkeit, die Kurse nach Lust und Zeit zu besuchen. Eine 10er-Karte wäre mit unserem System nicht vereinbar.
Für welchen Zeitraum gilt ein Monatsbeitrag? Wie verhält es sich mit dem Beitrag, wenn ich im laufenden Monat einsteige?
Der monatliche Beitrag wird für Ihren persönlichen Tanzmonat, welcher sich nach Ihrem Einstiegsdatum richtet, erhoben (nicht Kalendermonat). Beispiel: Wenn Sie am 18. eines Monats einsteigen, deckt ein Beitrag den Zeitraum vom 18. bis 17. des nächsten Monats ab. Sie zahlen also nur, was Sie auch nutzen, nicht für den bereits verstrichenen Zeitraum des Monats.
Was passiert, wenn ich krankheitsbedingt nicht tanzen kann?
Wenn eine mindestens einmonatige krankheitsbedingte Tanzunfähigkeit besteht, kann ein ärztliches Attest eingereicht werden. Das Attest muss folgende Informationen enthalten:

  • Tanzunfähigkeit (Sportuntauglichkeit und Arbeitsunfähigkeit nicht ausreichend)
  • Konkrete Angabe der voraussichtlichen Dauer der Tanzunfähigkeit

Für den Zeitraum ab Eingang des Attestes im Tanzhaus bis Ende der voraussichtlichen Tanzunfähigkeit kann anschließend eine Ruhezeit eingerichtet werden. Im Falle einer Kündigung wird die Dauer der gewährten Ruhemonate an die reguläre Tanzzeit angehängt.

Alternativ kann der Vertrag regulär gekündigt werden. Im Anschluss an die Vertragszeit erhalten Sie nach Einreichen eines ärztlichen Attestes einen personalisierten Gutschein über die Dauer der Tanzunfähigkeit (Monatsbeiträge).

Wir weisen darauf hin, dass eine rückwirkende Einrichtung einer Ruhezeit und Erstattungen von Beiträgen nicht möglich sind.
Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis im Branchenvergleich?
Wir freuen uns, im Tanzhaus ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Zum Vergleich: Bei unseren Mitbewerbern zahlen Sie im Schnitt € 170,00 für einen Kurs (12 x 1,5 Stunden) ohne Flexibilität, Mehrfachnutzung und Aktivtanzfläche. Für jeden weiteren Kurs zahlen Sie dort ein erneutes Honorar.
Kann ich die Laufzeit meines Vertrages nachträglich umstellen?
Die Umstellung auf eine längere und günstigere Laufzeit ist immer zur Fälligkeit des nächsten Beitrages möglich. Hier bestehen wir nicht auf Einhaltung der vorher vereinbarten Laufzeit. Eine Kündigung des Altvertrages ist nicht nötig. Die Umstellung auf eine kürzere Laufzeit ist nach Ablauf der vorher vereinbarten Laufzeit möglich. Eine Kündigung des Altvertrages ist nicht nötig.
 

Fragen zu Allgemeinem / Sonstigem

Wie sind die Parkmöglichkeiten?
Unseren Kunden stehen über 200 kostenlose Parkplätze direkt vor dem Haus sowie weitere kostenlose Parkplätze auf der anderen Straßenseite (Park & Ride) zur Verfügung. Nach Geschäftsschluss des Tanzhauses wird die Zufahrt auf den Parkplatz geschlossen.
Wie verhält es sich mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken?
Das Tanzhaus Bonn verfügt über ein professionelles Gastronomiekonzept und bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken an. Der Verzehr selbst mitgebrachter Getränke ist ausschließlich in den Kursen gestattet, die in den Bereich Sport und Fitness fallen: Zumba, Powerdancing, Hip Hop, Dance4 Fans und Kindertanz (bitte nur im Kursraum verzehren). Darüber hinaus ist der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke nicht gestattet. Die Kunden des Tanzhaus Bonn erhalten Ermäßigung auf das Gastronomiesortiment bei Zahlung mit dem Mitgliedsausweis.
Wann sind die kursfreien Zeiten? Was findet in den NRW-Schulferien statt?
Unser Angebot findet grundsätzlich durchgehend statt mit folgenden Ausnahmen:
Gesetzliche Feiertage (NRW)
4 Tage der ersten Osterferienwoche (Internationaler Tanzlehrerkongress)
4 Tage im November (Fortbildung)
14 Tage Tanzpause während der Sommerferien
Weihnachten bis Neujahr – am 26.12. findet aber traditionell die Weihnachtsspeck-weg-Tanzparty statt
Einzelne unterrichtsfreie Tage z. B. aufgrund von Veranstaltungen werden vorher angekündigt
Wie funktioniert die bargeldlose Zahlung der Getränke und Speisen?
Als Mitglied erhalten Sie einen Mitgliedsausweis, der zur bargeldlosen Zahlung genutzt werden kann. Wenn Sie dies wünschen, ist eine Freischaltung erforderlich, welche wir gerne an der Rezeption vornehmen. Die Verzehrabrechnung wird mit 5 % Rabatt (30 % Rabatt für Jugendliche bis einschl. 17 Jahren) per Lastschriftmandat zweimal monatlich abgebucht. Durch ein Foto, welches bei der Freischaltung von Ihnen gemacht wird und bei der Zahlung jeweils dem Servicepersonal auf dem Bildschirm angezeigt wird, wird ein eventueller Kartenmissbrauch verhindert.
Wo finde ich das Tanzhaus Bonn?
Das Tanzhaus Bonn befindet sich im Stadtteil Vilich in den "Vilicher Arkaden" direkt an der Bundesstraße 56. Die Stadtbahnhaltestelle "Vilich" der Linie 66 liegt gegenüber. Die Räume des Tanzhauses erstrecken sich über das gesamte 2. Obergeschoss des Gebäudekomplexes. Links neben einer Bäckerei befindet sich der Eingang ins Treppenhaus. Ein Aufzug ist vorhanden.
Waren Sie früher im Brückenforum?
Ja, im "Tanz Center Rose" waren sowohl die Geschäftsführer als auch einige Angestellte des jetzigen Tanzhauses tätig. Timo Müller übernahm im Jahr 2000 das Tanz Center Rose von seinem Vorgänger Wolfgang Rose. 2009 fand die Umfirmierung in "Tanzhaus Bonn" statt und am 20.10.2010 öffnete das Tanzhaus Bonn in den Vilicher Arkaden seine Pforten – mit neuem Design und einzigartigem Kurskonzept.

Menü

Erfahrungen & Bewertungen zu Tanzhaus Bonn GmbH